D-Jugend 2018/2019

Mannschaft

untere Reihe (knieend) von links nach rechts:

Elias Maier, Tim Freudenberger, Lukas Billert, Haki Jefkaj, Johannes Zimmermann, Paul Metzler, Joshua Dorbert

mittlere Reihe von links nach rechts:

Jakub Sikorski, Moritz Hubert, Lukas Trauner, Patrick Müller, Jason Kern, Nico Sonidis, Adrian Shala, Nils Obexer, Lukas Stadlinger

hintere Reihe von links nach rechts:

Trainer Didi Kunz, Philippe Kunz, Adrian Geier, Jonathan Trautner, Julian Dorbert, Elias Turnwald, Trainer Christian Hanselka, Ilir Jefkaj, Ulli Fisch, Torwarttrainer Rene Limacher

es fehlt: Rasmus Leithold

Mit ein paar wenigen Spielern aus dem Jahrgang 2006 versucht das vornehmlich mit 2007er-Spielern besetzte Team in ihrem ersten D-Jugend Jahr nun erstmal Erfahrungen zu sammeln. Da das Team auch noch einige Spieler jüngerer Jahrgänge beinhaltet, wurde auch eine zweite Mannschaft gemeldet, damit möglichst alle Kinder Spieleinsätze bekommen und sich somit weiterentwickeln können.

____________________________________________________________________________________________________

ERGEBNISSE D1

Laden...

____________________________________________________________________________________________________

ERGEBNISSE D2

Laden...

Trainer & Betreuer

Christian Hanselka
Trainer
Tel. 0176 63330561
Dietmar Kunz
Trainer
Tel. 0172 1087459
Renè Limacher
Torwarttrainer

Spielberichte

8. Spieltag D2 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen VdS Spardorf III - 13.11.2018

x:x (x:x)

 

Spiel verlegt vom 04.11. auf den 13.11.!

9. Spieltag D2 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen 1. FC Herzogenaurach III - 11.11.2018

x:x (x:x)

 

 

9. Spieltag D1 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen SC Adelsdorf - 11.11.2018

x:x (x:x)

 

 

8. Spieltag D1 - SG Höchstadt/Gremsdorf (Spielfrei) - 04.11.2018

 

 

SPIELFREI!

7. Spieltag D2 - JFG Regnitztal II gegen SG Höchstadt/Gremsdorf II - 26.10.2018

3:1 (2:0)

 

Bereits 10 Sekunden nach Anpfiff bekamen wir das erste Gegentor, weil vermutlich alle noch geschlafen haben. Der gegnerische Stürmer durfte einfach durch unsere Reihen laufen und auch Nico im Tor machte keine Anstalten, den Ball halten zu wollen. Wir sahen ein Spiel auf ein Tor, in dem die Gastgeber unserer Abwehr keine Ruhepausen gaben. Bereits in der 11. Minute stellten sie auf 2:0, weil wir sie wieder gewähren ließen. Unzählige Tor- und ein Pfostenschuss später war es vorbei mit der ersten Halbzeit. Noch war der Sack nicht zu!

In der zweiten Halbzeit dann wieder das gleiche Bild. Spiel auf ein Tor aber diesmal mit guter Abwehrleistung der gesamten Mannschaft und viel Kampf im Spiel. Dem "Acker", auf dem wir spielten, war es zu verdanken, dass der Gegner das Ergebnis nicht höher stellte. In der 42. Minute hatten wir unseren ersten Torschuss, als Paul nach einem indirekten Freistoß den Ball knapp über das Tor setzte. Unsere Jungs kamen jetzt besser ins Spiel - die Gastgeber hatten ihre "Großen" auch zum Durchschnaufen ausgewechselt. Moritz traf nur das Außennetz. Kurz vor Spielende dann ein regelrechter Sonntagsschuss von der linken Seitenlinie in unser langes Eck zum 3:0. Doch unsere Jungs gaben sich weiterhin nicht auf und versuchten immer wieder über links ins Spiel und vor das gegnerische Tor zu kommen. So war es dann Lukas S., der einen Konter über links mit dem linken Fuß aufs Tor brachte, der Ball hüpfte vor dem Torwart ganz blöd auf und trudelte so ins lange Eck. Der Jubel war groß, doch das sollte die letzte Aktion im Spiel gewesen sein. Trotz der vermurksten ersten Hälfte ein versöhnliches Spielende für unsere Jungs, der Gegner hatte verpasst, das Ergebnis höher ausfallen zu lassen und gemeinschaftlich wurde um jeden Ball gekämpft und so weitere Tore verhindert.

7. Spieltag D1 - JFG NDR Franken II gegen SG Höchstadt/Gremsdorf - 26.10.2018

3:7 (1:5)

 

Ein wahres Torfestival bekamen die Zuschauer in Dechsendorf zu sehen! Von Beginn an waren unsere Jungs da und man merkte ihnen an, dass sie heute auch wollen. Der Gegner ließ uns auch spielen, so kam es in der 5. Minute zu einer Ecke, die Lukas B. vor das Tor schlug. Aus dem Gewusel heraus vollendete Adrian S. zum 0:1. Kaum 3 Minuten später war es wieder Adrian S., der nach gutem Lauf den Ball eiskalt im Tor versenkte. Einige gute Chancen auf beiden Seiten vergingen, bis wir in der 21. Minute den Ball an den Gegner verloren und der nicht lange fackelte und zum 1:2 einschoss. Doch unsere Jungs antworteten prompt: Philli kämpfte sich durch die gegnerischen Reihen und erzielte das 1:3. Noch vor der Pause legten Ilir und Lukas B. bis zum 1:5 nach. Die Mitgereisten trauten ihren Augen kaum, was unsere Jungs heute für guten Fußball spielten.

Die zweite Hälfte begann ebenso wild wie die erste endete. Mit einem hohen Ball überlupfte Tim den gegnerischen Keeper zum 1:6, ehe der durch einen Doppelschlag auf 3:6 binnen weniger Minuten verkürzte. In der 40. Minute war es wieder Adrian S. der per Fallrückzieher (!) den Ball in den gegnerischen Torwinkel einnetzte. Das Spiel war somit gelaufen und es passierte auch nicht mehr viel in den letzten 20 Minuten. Ein Torspektakel, das wir lange nicht mehr von unseren Jungs gesehen haben, aber auch 3 Gegentore, die zu einfach gefallen sind. Am nächsten Wochenende sind wir spielfrei, im letzten Spiel empfangen wir den SC Adelsdorf im Karpfenstadion.

6. Spieltag D1 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen TSV Lonnerstadt II - 21.10.2018

1:3 (0:1)

 

Laut Tabelle sollte uns ein Gegner auf Augenhöhe im Karpfenstadion erwarten. Doch unsere Jungs kamen von Beginn an nicht richtig ins Spiel und hatten zu viel Abstand zu den Gegenspielern - vor allem zu den von Lonnerstadt eingesetzten Mädchen... So gaben die Gäste in der ersten Halbzeit gleich mehrere Torschüsse ab, während wir nur zu einer einzigen Halbchance kamen. Lonnerstadt spielte sein Spiel "hoch und weit" und so kam in der 23. Minute ein Ball in die Spitze zum Angreifer, bei dem unsere Abwehr nur zuschaute - 0:1. Ilir verpasste dann noch eine schöne Flanke von rechts knapp in der Mitte stehend - das wars in der ersten Hälfte.

Nichts nennenswertes passierte die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit, bis wir die Gäste dann noch einmal durchrennen ließen und dabei zusahen, wir das 0:2 geschossen wurde. Erst jetzt wachten unsere Jungs etwas auf, Ilir und Lukas B. scheiterten mit ihren Torschüssen und die Gäste bedankten sich noch einmal für eine halbgare Abwehrleistung mit dem 0:3. Unser Anschlusstreffer in der 57. Minute durch Ilir nach einer Ecke von Moritz kam viel zu spät und die Gäste brachten das Spiel nach Hause.

6. Spieltag D2 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen TSV Kirchehrenbach II - 20.10.2018

2:3 (0:3)

 

Die 0:8-Klatsche gegen Schwaig wollten unsere Jungs wiedergutmachen. Doch schon von Beginn an klappte gar nichts. Positionen wurden nicht eingehalten, Fehlpässe gespielt, Gegner nicht gedeckt und angegriffen... zu allem Überfluss ließ sich Nils noch auf eine Rangelei mit dem Gegner ein und beide kassierten eine Zeitstrafe. Hinten musste also umgestellt werden und da wir eh nicht gut im Spiel waren, hatten die Gästestürmer teilweise leichtes Spiel mit unserer Abwehr, trotz eines überragend haltenden Lukas im Tor. Der wehrte dann einen scharfen Schuss des Gegners unglücklich zu Joshi ab, der den Ball im eigenen Tor versenkte, so dass es zur Halbzeit 0:3 stand.

Die Halbzeitansprache hatte aber scheinbar gefruchtet, das Team kam in Hälfte zwei immer besser ins Spiel und stand hinten auch sicherer. Die Angriffe nach vorn wurden aber vehement von der Kirchehrenbacher Abwehr unterbunden. Die hatten auch leichtes Spiel mit uns, versuchten doch die Angreifer immer wieder mit dem Kopf durch die Wand bzw. allein in die Gegner zu dribbeln. Eine gute Viertelstunde war schon gespielt in Halbzeit zwei, da versuchte es Haki wieder allein gegen drei Mann, doch irgendwie kam er dann doch mal durch und legte den Ball nach links zu Tim, der nicht lange fackelte und den Ball ins Netz schweißte. Doch die Aufholjagd stockte und auch Kirchehrenbach kam immer wieder zu guten Chancen, die mit vereinten Kräften vereitelt wurden. Kurz vor Schluss fing Adrian dann einen Abstoß vom Gegner ab und versenkte den Ball im Tor. Zu mehr reichte es leider nicht mehr.

5. Spieltag D1 - 1. FC Herzogenaurach gegen SG Höchstadt/Gremsdorf - 12.10.2018

6:0 (3:0)

 

Mit dem Sieg im Rücken wollten wir auch beim bisher ungeschlagenen FC aus Herzogenaurach Punkte mit nach Hause nehmen. Auf dem ungewohnten Kunstrasen kamen wir zunächst besser in die Partie, doch nach 2 katastrophalen Abwehrfehlern, die zu Gegentoren führten hatten uns die Gastgeber den Schneid abgekauft. Die Jungs brachten keinen Fuß auf den Boden und die Herzogenauracher kombinierten sich schön durch unsere Reihen. Bei uns ging nach vorn kaum etwas und nach hinten hatten wir meist das Nachsehen, so dass die Niederlage auch in der Höhe nicht unverdient war.

5. Spieltag D2 - SV Schwaig II gegen SG Höchstadt/Gremsdorf II - 12.10.2018

8:0 (5:0)

 

Spielbericht folgt

4. Spieltag D2 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen 1. FC Röthenbach III - 07.10.2018

3:1 (2:0)

 

Nachdem die D1 am Vortag ihren ersten Dreier geholt hat, konnte nun auch die D2 ihre ersten Punkte einstreichen. Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf ein Tor, doch wir konnten keine der Möglichkeiten in Tore verwandeln. Erst nach 20 Minuten brach Lukas B. das Eis und netzte zum 1:0 ein. Kurz vor der Pause konnte Tim dann einen Konter super abschließen und stellte den 2:0 Pausenstand her. In Hälfte zwei hatte zuerst der Gegner die Chance aufs Tor, doch Haki eroberte sich vor dem Strafraum schön den Ball und schoss zum 3:0 ein. Es dauerte bis in die Nachspielzeit, bis den Gästen dann doch nach einer schlecht verteidigten Ecke noch der Treffer gelang, der Sieg war aber nicht mehr in Gefahr.

4. Spieltag D1 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen ASV Niederndorf II - 06.10.2018

3:1 (3:1)

 

Den ersten Dreier konnten unsere Jungs gegen die junge aber technisch gute Gastmannschaft einfahren! Auch wenn noch nicht alles klappt, was die Trainer sich vorstellen, sieht man langsam wieder mehr und mehr Fußball in unseren Reihen. Artistisch bugsierte Philippe eine hohe Hereingabe ins Gästetor. Die waren aber nicht groß geschockt und unsere Abwehr schlief vor dem 1:1 Ausgleich drei Minuten später. Gute Chancen gab es vor allem für die Niederndorfer bevor Ulli - eigentlich mit einem Befreiungsschlag, der sich aber genau hinter dem Torwart ins Netz senkte - den erneuten Führungstreffer besorgte. Kurz vor der Pause war es dann wieder Philippe, der einen Konter über links im gegnerischen Tor unterbrachte. In der zweiten Halbzeit gab es weitere Chancen hüben wie drüben, doch kein Ball wollte mehr im Tor landen.

3. Spieltag D2 - TV 1848 Erlangen III gegen SG Höchstadt/Gremsdorf II - 29.09.2018

10:0 (3:0)

 

Spielbericht folgt

3. Spieltag D1 - SC Münchaurach gegen SG Höchstadt/Gremsdorf - 29.09.2018

3:0 (1:0)

 

Spielbericht folgt

2. Spieltag D2 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen FSV Erlangen-Bruck III - 23.09.2018

1:6 (1:3)

 

 

2. Spieltag D1 - SG Höchstadt/Gremsdorf gegen SV/DJK Eggolsheim II - 23.09.2018

1:1 (0:1)

 

 

1. Spieltag D2 - SC Münchaurach II gegen SG Höchstadt/Gremsdorf II - 16.09.2018

3:1 (1:0)

 

Spielbericht folgt

1. Spieltag D1 - BSC Erlangen gegen SG Höchstadt/Gremsdorf - 15.09.2018

3:1 (2:0)

 

Im ersten Spiel der neuen D-Jugend brauchten die Jungs ein klein wenig, um sich ins Spiel zu finden. Nachdem die Abwehr sortiert war, stellte man den Gegner ein ums andere Mal ins Abseits. Nach vorne lief es dann über die Außenspieler und es wurden einige gefährliche Situationen kreiert. Leider scheiterten wir aber vor dem Tor immer wieder an uns selbst oder dem gut positionierten Keeper der Erlanger. Hinten waren wir bei Standards nicht bissig genug, so dass der Gegner uns 3 Buden reinknallte. Eine schöne Aktion im Angriff brachte aber zumindest den Ehrentreffer. Für den Anfang gar nicht so schlecht, auch wenn wir noch einiges Lernen müssen. Dem fairen Gegner vom BSC wünschen wir viel Erfolg in der Saison!